NachDenkstatt

Anmeldung / Preis

Wenn ihr auf dieser Seite gelandet seid, überlegt ihr Euch wohl, bei der NachDenkstatt 2016 mitzumachen. Großartig! Leider ist die Anmeldephase vorbei. Ihr könnt Euch jedoch noch anmelden, um auf die Warteliste zu kommen. So besteht weiterhin eine realistische Chance, Teil der NachDenkstatt zu werden. Aber auch Helfer und Helferinnen sind eingeladen, sich zu melden.

Ihr seid Euch über das Programm im Klaren, wisst, dass genau ein Workshop besucht werden kann und die Konferenz 27 Euro kostet (Warum?).

Auswahl notwendig

Es werden wahrscheinlich einige Menschen zur NachDenkstatt wollen. Um der Veranstaltung auch eine gewisse Grundqualität zusprechen zu können, muss eine Auswahl getroffen werden. Maximal 60 TeilnehmerInnen, also 15 pro Workshop, dürfen sich über ein Ticket freuen.

Um eine möglichst große Vielfalt zu erreichen brauchen wir deswegen ein paar Informationen über Euch. Diese werden nur für den Anmeldeprozess und für statistische Auswertungen benötigt. Die OrganisatorInnen freuen sich über ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld. Die Tickets werden also nicht nach dem  „First Come. First Serve.“-Prinzip vergeben, sondern nach der Zusammensetzung innerhalb der Workshops.

Vorgehen

Bitte schickt eine Mail an info@nachdenkstatt.de mit dem Betreff „Anmeldung NDS16“. In dieser Mail steht zunächst Euer Namen, Euer Wohnort, Euer Alter und Euer Beruf oder aktuelle Tätigkeit.

Anschließend folgt Euer Wunschworkshop und eine Alternative (Achtung: Nur noch „Digitalisierung“ als erster Wunschworkshop frei! Zweitwunsch kann „Wahres Glück!“ und „Ökologische Konsistenz“ sein.). Zuletzt würden wir uns freuen zu erfahren, was Eure Motivation ist, an der NachDenkstatt teilzunehmen und was Eure Erwartungen sind.

Unter Sonstiges gebt ihr bitte Besonderheiten und spezielle Bedürfnisse von Euch an, über die wir Eurer Meinung nach Bescheid wissen müssen.

Kompliziert? Hier ein Beispiel:

Betreffzeile: Anmeldung NDS16

Name: Jens Kölbe

Wohnort: Bremen

Alter: 27

Beruf: Student (Sozialwissenschaften)

Wunschworkshop: 1. Gesellschaft als Grüne Spielwiese 2. Nachhaltigkeit auf Cloud 7

Motivation/Erwartung: Ich studiere Sozialwissenschaften, da denkt man oft über die Gesellschaft und ihre Dynamik nach. Ich habe mit großem Interesse die letzte Paris-Klimakonferenz verfolgt und beschlossen, mich mehr mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Gesellschaft auseinanderzusetzen. Genau deswegen fände ich es großartig, bei Eurer Konferenz mitzumachen. Kleine Gruppen, spannende Experten und natürlich nah an meinem aktuellen Wohnort. Ich erhoffe mir Menschen kennenzulernen, die meine Interessen teilen und mit denen ich mich innerhalb der Workshops über meine Ideen austauschen kann. Gerne darf auch etwas wirklich Konkretes als Endergebnis herauskommen.

Sonstiges: Erdnussallergie

 

Die Zeit nach der Mail

Der Anmeldeprozess teilt sich in drei Phasen auf:

  1. Vom 20. Oktober bis 3. November kann sich jeder für den Workshop seiner Wahl „bewerben“.
  2. Kurz darauf werden die Zusage-Bestätigungen verschickt, worauf man vier Tage Zeit zur Bestätigung hat.
  3. Im Anschluss wird es ein “Nachrückverfahren” geben. Alle auf der Warteliste werden dann angeschrieben und können zusagen, wenn noch Interesse besteht.

 

FAQ

Ich komme von weiter weg, wo komme ich unter?

Falls ihr nicht aus der Oldenburger Umgebung kommt und deswegen einen Schlafplatz benötigt, schreibt dies auch unter „Sonstiges“. Im Normalfall finden sich Unterbringungsmöglichkeiten.

Wo findet das alles denn statt?

Ganz einfach: Auf dem Areal der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg. Treffpunkt ist das Gebäude A 14.

Wieso kein Kontaktformular?

Im vergangenen Jahr wurde mit einem Kontaktformular schlechte Erfahrung bei der Übertragung gemacht. Da sich dieses Jahr kein Internetspezialist unter uns befindet, haben wir uns für das aufwendigere, aber zuverlässigere Anmelden per Mail entschieden.

Bekomme ich eine Belohnung, weil ich die Seite bis zum Schluss gelesen habe?

Klar, kennst Du schon „Das hier ist Wasser“? Gern geschehen.