NachDenkstatt

Vom Haben zum Sein

Kontext

Angesichts sich zuspitzender Krisen von Mensch und Erde ist eine grundlegende gesellschaftliche Transformation dringend notwendig. Dennoch ist die „Bewusst- und Hilfslosigkeit“ gegenüber den wahren Ursachen und Gründen dieser Krisen, die alle Bereiche unseres Lebens (Wirtschaft, Bildung, Konsum, Soziales etc.) berühren, weit verbreitet.

Die meisten politischen, zivilgesellschaftlichen oder unternehmerischen Ansätze und Konzepte kratzen lediglich die Symptomebene der Nachhaltigkeitsprobleme oberflächlich an. Dabei haben schon Generationen von Sozialpsychologen, spirituellen Lehrern und Geistesgrößen in aller Deutlichkeit darauf hingewiesen, dass die wahren Wurzeln des Problems tief im Innern des menschlichen Wesens zu suchen sind.

 

Workshop-Beschreibung

Wie kommt nun aber dieser Wandel, den wir brauchen, in die Gesellschaft? Einerseits stellen wir fest, dass Impulse der Veränderung immer von Individuen ausgehen, und andererseits, dass einem gesellschaftlichen Wandel zwangsläufig ein individueller Bewusstseinswandel vorausgeht.

In allen Lebensbereichen kann man Menschen begegnen, die diese innere Transformation erlebt oder bewusst vollzogen haben; sei es der Ingenieur, der zum Naturschützer wurde, der Kapitalist, der sich für die Gemeinwohlökonomie einsetzt, der Ökonom, der zum Philosophen wurde oder der frustrierte Student, der seine Bildung selbst in die Hand nimmt.

In unserem Workshop möchten wir zu einem offenen Gespräch auf Augenhöhe einladen, um kleine und große Beispiele des persönlichen Wandels kennen zu lernen und zu diskutieren. Bei uns sind alle willkommen – StudentInnen, Lehrende, KünstlerInnen, UnternehmerInnen, AktivistenInnen – die ihre Lebensgeschichte mit anderen teilen möchten oder die auf der Suche nach Inspiration sind. Wir bei der NachDenkstatt schaffen den Raum für eure Geschichten und eure Fragen. Gemeinsam nähern wir uns so der Antwort auf die Frage, wie individueller Bewusstseinswandel vollzogen werden kann.

 

Workshop-Mitwirkende

Maria Ziemer
Andreas Sanghasevaka Fischer
Ana Adzersen

 

Workshop-Organisatoren

Viola Berke (Sustainability Economics and Management)
Benjamin Brockhaus (Sustainability Economics and Management)
Imke Eichelberg (Sustainability Economics and Management)
Marius Rommel (Sustainability Economics and Management)

 

Workshop-Unterstützer

RZ-Sonett-Logos-4